Bands

Veröffentlicht am 21.08.2015 von Harry Pfliegl

0

Roland Kaiser – eine feste Größe im Schlager-Himmel

Die Musik entdeckte Roland Kaiser eher aus Zufall. Denn der gebürtige Berliner, der bei einer Pflegemutter aufgewachsen war, hatte nach seiner schulischen Ausbildung eigentlich eine kaufmännische Lehre absolviert und das Singen nur als Hobby betrieben. Bert Kaempfert hatte ihn entdeckt und seit Mitte der 1970er Jahre ist Roland Kaiser eine feste Größe in der deutschen Schlagerszene.

Roland Kaiser erobert die Schlagerwelt

Der Produzent und Komponist Bert Kaempfert, der in den 1950er und 1960er Jahren Welterfolge gefeiert hatte, entdeckte Roland Kaiser, der mittlerweile in einem Autohaus die Werbeabteilung leitete und nebenberuflich sang, bei einem Auftritt. Daraufhin nahmen Peter Wagner und Thomas Meisel den jungen Sänger als Produzenten unter ihre Fittiche und 1974 erschien die Single Was ist wohl aus ihr geworden? Zwei Jahre später feierte Roland Kaiser mit Frei, das heißt allein den ersten Charterfolg. Der kommerzielle Durchbruch gelang ihm schließlich ein Jahr später mit der Schlagerversion eines karibischen Traditionals.

Zwar scheiterte Roland Kaiser 1980 beim deutschen Entscheid für den Eurovision Song Contest mit einem enttäuschenden achten Platz. Jedoch erschien in diesem Jahr auch die Single Santa Maria, die im Original von Oliver Onions gesungen wurde. Roland Kaiser wollte ursprünglich einen Text über Christoph Columbus vertonen, der jedoch von der Plattenfirma abgelehnt wurde. In der zweiten Fassung hingegen suhlte er sich regelrecht in den gängigen Schlagerklischees – und landete seinen erfolgreichsten Hit.

Ein gefragter Live-Künstler

Nach wie vor zählt Roland Kaiser zu den erfolgreichsten und produktivsten deutschen Schlagersängern, der auch als Live-Musiker äußerst gefragt ist. Fest etabliert hat sich beispielsweise die Kaisermania im Rahmen der Filmnächte am Elbufer, wo Roland Kaiser vor bis zu 30.000 Zuschauern singt.

Eine Zwangspause musste Roland Kaiser lediglich im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends einlegen. Er hatte an einer chronischen Lungenerkrankung gelitten, die dazu geführt hatte, dass sich Roland Kaiser 2010 einer Lungentransplantation unterziehen musste.

Ein engagierter Künstler

Bekannt ist Roland Kaiser darüber hinaus für sein soziales und politisches Engagement. Beispielsweise sitzt er im Vorstand der Solidarfonds Stiftung NRW. Zudem ist Roland Kaiser Botschafter eines Kinderhospizes, von Kinderdörfern, eines Familienwerkes und der Deutschen Stiftung Organtransplantation.

Politisch steht Roland Kaiser eher links, wie sein Beitritt zur SPD im Jahr 2002 zeigt. Den damaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder unterstützte Roland Kaiser im Wahlkampf 2005, die Partei acht Jahre später erneut.

Foto: von Sony Music Entertainment Germany GmbH (Sony Music Entertainment Germany GmbH) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Tags: , , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • Aktuelle Artikel

  • PARADOX Musikmagazin

  • Newsletter

    Trage ich hier in unsere Newsletter ein und bekomme von uns immer alle Szene-News aus erster Hand!

  • Monatsübersicht